Musik im Atelier

Hiermit lade ich Sie und Ihre Freunde herzlich zu einem Konzert-Abend mit neuen Bildern, klassischer Gitarrenmusik und einem Glas Wein am Samstag, dem 30. November 2019, um 19.00 Uhr in mein Atelier, Wollestraße 76 in 14482 Potsdam-Babelsberg, ein.

Max Müller, Student der Universität der Künste, Berlin, spielt Kompositionen für Konzertgitarre vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für den Solisten wird gebeten.

Max Müller studiert klassische Konzertgitarre bei Prof. Thomas Müller-Pering an der Universität der Künste, Berlin. Die Schwerpunkte seiner interpretatorischen Arbeit liegen in den Originalkompositionen für Gitarre vom späten 19. Jahrhunderts bis hin zur Gegenwart, insbesondere aus Spanien, Italien und Südamerika. Es ist ein Querschnitt aus Romantik, Impressionismus, Expressionismus und der Verarbeitung von volksliedhaften und traditionellen Themen bis hin zur Moderne, der sich mitunter auch mit Transkriptionen und Originalen aus dem Barockrepertoire verbindet. Neben seiner solistischen Tätigkeit in Konzerten sowie nationalen und internationalen Musikwettbewerben, die ihn schon nach Luxemburg und zweimal in die USA (Texas, Kalifornien) führten, widmet er sich der Kammermusik, so in Duetten (mit Gesang, Gitarre, Mandoline), im Gitarrenquartett, als Solist mit einem Streichquartett oder im European Guitar & Mandolin Youth Orchestra. Max Müller gibt auch selbst Gitarrenunterricht und gehört zu den Dozenten des Landesjugendzupforchesters Sachsen. Sein Anliegen ist es, andere Menschen für die Gitarre und ihre unglaublich vielseitigen, intimen klanglichen Möglichkeiten und Spieltechniken zu begeistern, sie dabei auch einmal den Alltag vergessen oder einfach träumen zu lassen.

2019_11_30_Weihnachtskonzert_Flyer_w.pdf (741,68kB)